Gesundes Pflanzenwachstum im Frühjahr

Niemsamen

Anwendung: Die gemahlenen Samen werden in Wasser eingerührt. Nach mindestens 3 Stunden ziehen lassen erhält man einen Extrakt mit dem die Pflanzen tropfnass besprüht werden. Diesen Vorgang alle 2 bis 3 Wochen wiederholen.

Vorteile: Ist einfach handzuhaben und preiswert; die vielseitige Wirkung des Niems führt zu gesunden und kräftigen Pflanzen.

Niemsamen im Shop: Gemahlene Niemsamen

Niem Kombipack bzw. Mehltau-Kombipack Plus

Anwendung: Man verwendet je nach Pflanze zwischen 0,5 und 1 % der jeweiligen Komponenten in Wasser gelöst. Die Anwendungen alle 2 bis 3 Wochen bis in den Frühsommer hinein wiederholen.

Vorteile: Natriumhydrogencarbonat und Lebermooser stärken die Pflanzen gegen im Frühjahr aufblühende Schaderreger wie Pilze und Bakteriosen. Das Niemöl dient als Haftungsmittel und bildet einen feinen Film an den Oberflächen. Zudem verleiht es den Pflanzen einen prächtigen Blattglanz und schützt sie vor gefräßigen Insekten.

Niem-Kombipack im Shop: Niem-Kombipack
Mehltau-Kombipack Plus im Shop: Mehltau-Kombipack Plus

Chitoplant

Anwendung: Es wird als Gießwasser angesetzt und 2 bis 3 mal im Frühjahr an Gemüse, Früchte (Erdbeeren) und Blumen ausgebracht.

Vorteile: Es unterstützt Keimung und Wachstum, fördert die Blütenbildung und steigert den Ertrag der Pflanzen.

Chitoplant im Shop: Chitoplant

Trichoderma

Anwendung: Dieser Mikropilz wird mit dem Gießwasser 2 bis 3 mal im Frühjahr ausgebracht und wächst um den Wurzeln und an sie heran.

Vorteile: Vitalin-Trichoderma verbessert die Gesundheit und Widerstandsfähigkeit der Pflanzen, regt das Wurzelwachstum an und führt zu besserem Wachstum, Blütenbildung und Ertragsleistung. Trichoderma bilden in der Natur eine enge Symbiose mit den Pflanzen und verhindert das Eindringen bodenbürtiger pilzlicher oder bakterieller Schaderreger in die Wurzeln.

Trichoderma im Shop: Trichoderma

Zuletzt angesehen